Bilder und mehr

Bilder sagen manchmal mehr als tausend Worte – beides zusammen macht ein Thema schnell und leicht nachvollziehbar. Daher haben wir hier für Sie einige bebilderte Informationen bereitgestellt.

Wir danken insbesondere der Stadt Duisburg für die Zulieferung von Bildern. Berücksichtigen Sie bitte, dass alle Bilder dem Copyright unterliegen und nicht anderweitig genutzt werden dürfen. Vielen Dank für Ihr Verständnis.

  1. Tunnelschnitt: Eine Zeichnung der Oberfläche mit einer Untertunnelung. Hier kann sehr deutlich erkannt werden, dass durch den Tunnel großzügige Freiräume entstehen, die zu einer l(i)ebenswerten Stadt gehören. Freizeitanlagen wie Parks, Spielplätze und eine grüne Lunge innerhalb des Industriestadtteils werten das Stadtbild auf, nehmen Angsträume und helfen, Abgase und Lärm gezielt abzuleiten bzw. zu vermeiden.
Schnitt der Tunneltrasse mit Bäumen und Spielplatz darüber.

2. Hochtrassenschnitt: Hier sieht man deutlich, wie bei gleicher Umgebung und Bebauung am Rand der Trasse hässliche Einschnitte in das Stadtgebiet und Angsträume unter dem Tunnel entstehen können. Gut ist auch zu erkennen, dass die Nachbarhäuser durch die riesige Trasse und die hohen Lärmschutzwände verschattet werden und der Ausblick aus den Fenstern der Häuser sehr negativ beeinträchtigt wird.